Wir fördern durch unsere Spenden das Unterstützungsprojekt Therapiepatenschaft am Schottenhof

Der Verein SU-Integratives Voltigieren und Reiten – Schottenhof betreut rund 350 Kinder und Jugendliche, teilweise mit schwersten Mehrfachbeeinträchtigungen. Der Verein kooperiert mit einigen Wiener sonderpädagogischen Zentren und bietet regelmäßige Angebote für Kinder mit Beeinträchtigungen aus schwierigem Sozialem Umfeld, zu geringem Selbstkostenanteil an. Der Verein ist auf Spenden angewiesen. 

Tiergestützte Therapie trägt zur Lebensfreude und Lebensqualität dieser Kinder bei und fördert auf ganzheitlicher Ebene.

Die Durchführung jedes einzelnen dieser Therapieprojekte stellt den Verein Schottenhof jedoch aufs Neue vor eine große finanzielle Herausforderung und jede zusätzliche Investition wie z.B. Therapiegurte, Aufstiegstreppen und andere Materialien wären ohne Spenden nicht zu stemmen.

Was bedeutet die Übernahme einer Therapiepatenschaft?

Mit einer Therapiepatenschaft tragen Sie einen Teil der Therapiekosten für eine Gruppe (5-7 Kinder) mit teilweise schwersten Mehrfachbeeinträchtigungen. Die Einnahmen werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Durch eine Patenschaft entstehen keine weiteren Verpflichtungen.  Um die Kosten einer Einheit zu decken sind € 130 pro Stunde und Gruppe notwendig. Da von Seiten der KlientInnen nur ein Teil der Kosten übernommen werden kann sucht der Verein Schottenhof dringend Unterstützung um die Therapievormittage auch weiterhin zu ermöglichen.

Weitere Informationen auf der Website www.schottenhof.at